HAUPTSEITE ÜBER DIESE WEBSEITE KONTAKT
Materie, Ein Anderer Name für Illusion - Harun Yahya

Materie, Ein Anderer Name für Illusion

VORWORT

Was in diesem Buch erklärt wird, überrascht viele Menschen und ändert ihre Lebensauffassungen. Es kann wie folgt zusammengefasst werden: "Alle Ereignisse und Objekte, auf die wir im Leben stoßen - Gebäude, Menschen, Städte, Autos, Orte, alles, was wir sehen, greifen, berühren, riechen, schmecken und hören - entsteht als Bilder und Gefühle in unserem Gehirn".

Wir haben gelernt, zu denken, dass diese Bilder und Gefühle durch eine solide Welt außerhalb unseres Gehirns verursacht werden, in der materielle Dinge existieren. In Wirklichkeit jedoch können wir nie das Original von irgendetwas sehen und wir können auch niemals das Original von irgendetwas berühren. Das heißt, alles, was wir bisher als Materie angenommen haben, ist tatsächlich nur eine Illusion, die in unserem Gehirn gebildet wird.


Alle Ereignisse, die Teil unseres Lebens sind, Menschen, Gebäude, Städte, Autos, alles, was wir unser ganzes Leben lang sehen, berühren, riechen, schmecken und hören, sind Bilder und Gefühle, die in unserem Gehirn entstehen.

Dies ist keine philosophische Vermutung. Es ist eine Tatsache, die durch die moderne Wissenschaft empirisch nachgewiesen worden ist. Jeder Mediziner, Neurologe, Biologe oder andere Spezialist für Hirnforschung würde heute auf die Frage, wie wir die Welt sehen, antworten: Wir sehen die Welt im Sehzentrum unseres Gehirns.

Diese Tatsache ist im zwanzigsten Jahrhundert wissenschaftlich nachgewiesen worden, und obgleich es überraschend scheint, impliziert sie notwendigerweise die Antworten auf zwei Fragen: "Wenn unser Leben aus den Erscheinungen besteht, die in unserem Gehirn verursacht werden, wer oder was ist es dann, der diese Erscheinungen bewirkt? Wer oder was ist es, das diese Erscheinungen in unserem Gehirn sieht, ohne Augen zu haben und siegenießen kann, der aufgeregt sein und glücklich sein kann?" Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Buch.