HAUPTSEITE ÜBER DIESE WEBSEITE KONTAKT
Harun Yahya - Hot News
Entwicklung der Studien Harun Yahya's


Harun Yahya Tagungen in San Francisco - Al Sabeel 2. Jährliche Islam Konferenz

Im Rahmen der 2. Jährlichen Islam Konferenz wird es eine Veranstaltung über die Werke von Harun Yayha unter dem Motto "Islam & Leben" geben. Einzelheiten finden Sie unten. Für Reservierungen rufen Sie bitte
415 292 97 09.

Al Sabeel 2. Jährliche Islam Konferenz: " Islam & Leben"
Datum: 31. Dezember 2004 und 1.- 2. Januar 2005
Ort: San Francisco County Fair Building (im Golden Gate Park) 9th Avenue and Lincoln way, San Francisco, CA
Themen: Der Quran zeigt den Weg zur Wissenschaft / Wunder des Quran
Für Reservierungen rufen Sie bitte an unter 415 292 97 09.

Wir freuen uns, Sie zu einer Harun Yahya Veranstaltungsreihe in Australien einladen zu können. Einzelheiten finden Sie unten.

25. Dezember 2004
Sydney
Workshop: Der Evolutionsbetrug

26. Dezember 2004
Opernhaus Sydney
"Existiert Gott?" Wissenschaftliche und Spirituelle Beweise
Thema: Der Evolutionsbetrug

28. Dezember 2004
Sydney
Workshop: Die Schöpfung des Universums

2. Januar 2005
Melbourne Hamer Hall
"Existiert Gott?" Wissenschaftliche und Spirituelle Beweise
Thema: Der Evolutionsbetrug
(Gleiche Veranstaltung wie im Opernhaus Sydney)

3. Januar 2005
Melbourne
Workshop: Die Schöpfung des Universums

4. Januar 2005
Homebush Sports Stadium
"Der Quran, die Sunnah und unabhängiges Denken"
Thema: Warum der Quran ein Wunder ist

Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Website: www.islamicrealm.com oder rufen Sie bitte an unter (02) 9607-7787.

Harun Yahya Tagungen in Großbritannien

Wir freuen uns, eine auf Harun Yahya's Werken basierende Tagungsreihe im vereinigten Königreich ankündigen zu können, die Tagungen finden statt am 5., 6. und 11. Dezember. Wir würden uns über Ihre Teilnahme an diesen Veranstaltungen freuen. Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 5. Dezember 2004, 19:30
Wissenschaft durch göttliche Offenbarung - eine Einladung zum Denken
Castlemere Community Centre, Tweedale Street, Rochdale, OL11 1HH
Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit: info@loletree.co.uk - Br Nazrul 07951832540

Montag, 6. Dezember 2004, 19:30
Die Schöpfung des Universums
Zeichen des jüngsten Tages
Masjid Al-Quba, Aboukir Street (hinter Entwistle road), Rochdale
Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit: info@loletree.co.uk - Br Nazrul 07951832540

Samstag, 11. Dezember
Wunder des Quran
Amal Trust Eid Festival & Prize Giving Ceremony
Kensington & Chelsea Town Hall, Hornton Street, London W8 7NX
Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit: info@amaltrust.org - Tel. 020-77275882

Harun Yahya ruft Ungarn zur Einheit auf

Das starke Interesse in Ungarn an den auf den Werken von Harun Yahya basierenden Konferenzen dauert an. Am 28. Juli 2004 wurde im Kerulati Budavari MuvelodesiHaz Bem Kulturzentrum in Budapest der Dokumentarfilm "Das Wunder des werdenden Menschen" vorgeführt. Anschließend an den Film, der mit großem Interesse verfolgt wurde, gab es einen Redebeitrag unter dem Motto "Lasst uns zusammen arbeiten!", womit der Tatsache Rechnung getragen wurde, dass sich zahlreiche Christen im Publikum befanden.

In der Rede wurde herausgestellt, dass die Spannungen und Konflikte, die das 20. Jahrhundert geprägt haben, im 21. Jahrhundert andauern und dass es zur Vermeidung solcher Katastrophen äußerst wichtig ist, dass Muslime, Christen und Juden zusammenstehen und einen gemeinsamen intellektuellen Widerstand gegen alle diese Ideologien organisieren, insbesondere gegen den Darwinismus, der die Grundlage für Atheismus und Unmoral gelegt hat. Die Zuhörer wurden daran erinnert, dass Gott die Muslime im Quran aufgefordert hat, die Völker des Buches zusammenzurufen: Sprich: "O Völker der Schrift! Kommt herbei! Einigen wir uns darauf, dass wir Allah allein dienen und nichts neben Ihn stellen und dass die einen von uns die anderen nicht zu Herren neben Allah annehmen." (Quran, 3:64). Es wurde im Lichte dieses Verses erklärt, dass die Welt ein anderer, friedvoller Ort werden wird, wenn Muslime, Christen und Juden sich zu gemeinsamen Wort zusammenfänden, erkennen würden, dass sie Freunde sind, keine Gegner und dass Atheismus und Antireligiosität die ideologischen Systeme sind, denen tatsächlich Widerstand entgegen gesetzt werden muss.

Die Themen, bei denen Einigkeit hergestellt werden muss, wurden wie folgt zusammengefasst.:

- Lasst uns zusammen arbeiten und den Menschen von der Existenz Allahs und seiner Schöpfungskunst erzählen
- Lasst uns zusammen arbeiten gegen alle Ideologien, die auf dem Darwinismus basieren
- Lasst uns zusammen arbeiten für den Frieden

Die Teilnehmer verfolgten die Rede aufmerksam und mit Befriedigung. Sie drückten die Hoffnung aus, derartige Veranstaltungen würden auch in Zukunft stattfinden. Sie hinterließen gerne und bereitwillig ihre Telefonnummern und e-mail Adressen, damit sie über Zeit und Ort der nächsten Veranstaltung informiert werden können.

Harun Yahya's Werke auf dem Sabantuy Folk Festival in Russland

Das 50000 Besucher zählende traditionelle "Sabantuy Folk Festival" brachte Sonntag den 4. Juni 2004 in Moskau, die dort lebenden tatarischen und baschkirischen Volksgruppen zusammen. Das "Sabantuy-Fest," oder die "Pflug-Hochzeit" ist ein historisches Sommerfest der Tartaren und Baschkiren, das am Ende des bäuerlichen Arbeitsjahres nach der erfolgreichen Ernte gefeiert wird. Ein Stand, auf dem die Werke von Harun Yahya präsentiert wurden, zog große Aufmerksamkeit auf sich.

Das im Moskauer Bitsa Park gefeierte Kulturereignis wurde durch Festreden des russischen Präsidenten und des Moskauer Bürgermeisters eröffnet. An der Eröffnungsfeier nahmen der tatarische Präsident Mintimer Schaimijew und der russische Beauftragte für europäische religiöse Angelegenheiten Scheich Mufti Ravil Gaynutdin teil.


Die Harun Yahya Dokumentarfilme werden im indonesischen Fernsehen gesendet

Der private indonesische Fernsehsender TPI sendet in den nächsten sechs Monaten jeden Sonntag morgen um 5:30 Jakarta-Zeit die auf den Werken von Harun Yahya basierenden Dokumentarfilme

Harun Yahya Aktivitäten in Chimkent, Kasachstan

Nun hat eine weitere Stadt in Kasachstan das Vergnügen, die Werke von Harun Yahya kennen zu lernen. Die Einwohner von Chimkent konnten am 11. und 12. Mai 2004 Harun Yahya - Dokumentarfilme sehen. Die Öffentlichkeit hatte großes Interesse an den in 8 Universitäten und Schulen stattfindenden Aktivitäten.

Kasachisch-Arabisches Institut:
"Die Wunder des Quran" und "Der Islam verurteilt Terrorismus"

College für Wirtschaft und Recht:
"Die Erschaffung des Menschen"

College für Medizin:
"Die Erschaffung des Menschen" und "Der Zusammenbruch der Evolutionstheorie" sowie "Der Islam verurteilt Terrorismus"

Yesevi Stiftung, kasachisch-türkische Universität:
"Romantik: Eine Waffe des Satans"

Darin High School:
"Mutterliebe der Lebewesen" "Reise durch das Universum"

Chimkent Universität:
"Die Wunder des Quran" und "Der Islam verurteilt Terrorismus"

Freie Universität von Nord-Kasachstan:
"Die Erschaffung des Menschen"

Medizinische Hochschule von Chimkent:
"Die Erschaffung des Menschen"

Konferenzen in Malaysia

Wir freuen uns, ihnen eine Reihe von Veranstaltungen vom 26. Mai bis zum 1. Juni 2004 in Malaysia ankündigen zu können. Wir würden uns glücklich schätzen, Sie als Teilnehmer begrüßen zu können. Klicken sie hier für weitere Einzelheiten >>

Die Welt schaut auf Harun Yahya!

Die Arbeiten von Harun Yahya erwecken zunehmendes Interesse auf der ganzen Welt. Seine Werke, die in einem eingänglichen, verständlichen Stil geschrieben sind, verändern zunehmend die Auffassung der Menschen über die Existenz des Lebens auf der Welt.

ARY Television in Dubai hat nun begonnen diese Werke zu senden.

Die Talkshow Insight wurde am 1. April 2004 von ARY Digital TV in 110 Ländern ausgestrahlt. Die Gäste diskutierten, auf das Werk von Harun Yahya bezogen, folgende Themen: "Von den Osmanen zur modernen Welt", "Der Islam in der Türkei" sowie "Europa und das nähere Asien". Das Programm wird montags in englischer Sprache zur besten Sendezeit für die Bevölkerung Pakistans, Indiens, Bangladeshs und der Golf-Staaten ausgestrahlt.

Die Gäste der ersten Sendung sagten, die Menschen in diesen Ländern hätten begonnen, aus den in ihre Landessprache übersetzten Büchern und den Dokumentarfilmen Harun Yahyas über den Islam zu lernen.

Sie fuhren fort, das Interesse der Leser zeige sich deutlich an den hunderten von an die Websites von Harun Yahya gerichteten E-Mails. Weiterhin betonten sie, "Menschen, die unter dem kommunistischen System leben mussten und die wegen der atheistischen Propaganda in den Turk-Republiken und auf dem Balkan keine Möglichkeit hatten, über ihre Religion zu lernen, können dank der Internetseiten von Harun Yahya nunmehr islamisches Bildungsmaterial in die Hand bekommen und zwar kostenlos."

Die Produzenten der Sendung wiesen darauf hin, dass in Zukunft ähnliche Programme gesendet werden würden.


Der Enthusiasmus über Harun Yahya setzt sich fort in Ungarn!

Am 5. April fand in der eine Autostunde von Budapest entfernten Mikszath Grammar School, einem privaten College, eine Tagung "Die Schöpfung des Universums" statt. Über 100 Studenten nahmen an der Veranstaltung teil, die, inspiriert von den Werken Harun Yahyas, in englischer Sprache stattfand. Im ersten Teil der Konferenz wurde der Film, "Der wunderbare Planet" gezeigt. Anschließend wurde die Schöpfung des Universums im Licht wissenschaftlicher Fakten betrachtet. Die Studenten zeigten großes Interesse, zu verfolgen, wie die "Schöpfung des Universums" die den Zufall für die Schöpfung in Anspruch nehmende atheistische Philosophie ad absurdum führte. Die Organisatoren der Veranstaltung teilten mit, sie hätten das Thema sehr genossen und wünschten, in Zukunft weitere Tagungen dieser Art abzuhalten.

So Allah will, wird am Donnerstag, den 8. April 2004 eine Konferenz in Ungarn unter dem Motto "Das Faktum der Schöpfung" stattfinden. Weiterhin gibt es am Samstag, den 10. April 2004 eine Multivisions-Show über die Wunder des Qurans. So Allah will, werden in den nächsten Wochen weitere Veranstaltungen stattfinden. Doch die Aktivitäten in Ungarn beschränken sich nicht auf Konferenzen. Die ungarische Synchronisation eines kürzlich gedrehten Films von Harun Yahya wird demnächst fertig gestellt werden. Die Synchronisation des Dokumentarfilms "Das Wunder der Erschaffung des Menschen" hat begonnen.
Sprecher von Global Yayincilik haben außerdem mitgeteilt, die Übersetzung von "Der Evolutionsschwindel" ins Ungarische werde demnächst fertig gestellt. Das Buch wurde bisher bereits in 15 Sprachen übersetzt.


Ungarn war bereits Gastgeber einer Harun Yahya Konferenz im Februar

Eine Konferenz mit 60 Teilnehmern wurde am Samstag, den 29. Februar 2004 in Budapest abgehalten. Die Veranstaltung mit dem Titel, "Der Zusammenbruch der Evolutionstheorie und das Faktum der Schöpfung" zog großes Interesse der Teilnehmer auf sich.

Die meisten der Teilnehmer waren junge Ungarn im Alter von 20-25 Jahren, denen das Thema bis dahin völlig unbekannt war, weiterhin waren Muslime mittleren Alters und im Land lebende Türken anwesend.

Tagungsnotizen...

Der Film "Die Wahrheit über das Leben in dieser Welt", inspiriert durch die Werke von Harun Yahya, wurde mit ungarischen Untertiteln gezeigt. Die Teilnehmer zeigten großes Interesse. Auch wurde ein ins Ungarische übersetzter einstündiger Vortrag gehalten, der ebenfalls mit großem Interesse aufgenommen wurde.

Die während der Konferenz gewonnenen Eindrücke waren überaus positiv. Viele Teilnehmer dankten den Organisatoren und bezeichneten die Veranstaltung als heutzutage eine der bedeutungsvollsten des Landes. Ein Teilnehmer sagte: "Unser Leben lang haben sie uns Evolution gelehrt. Wir wussten, dass dies irgendwie nicht mit unserer Natur zusammen passte, aber nie hat uns jemand die Wahrheit gesagt. Die Tatsachen, die Sie uns heute erzählt haben, hat man uns immer verborgen, man hat sie nie erwähnt. Wir wissen jetzt, dass all das, was man uns bisher gesagt hat, Unsinn ist. Vielen Dank dafür.
So Allah will, werden die Harun Yahya - Veranstaltungen, die diesen enthusiastischen Gläubigen die Wahrheit vermitteln und ihre Weltsicht verändern, weitergehen in diesem Land!

Harun Yahya Konferenzen gehen weiter in Ungarn [5 April]

Seit der Tagung in Budapest vom 28. Februar 2004 mit dem Titel "Der Zusammenbruch der Evolutionstheorie und das Faktum der Schöpfung", gehen die Harun Yahya - Veranstaltungen weiter.

Am 5. April 2004, um 10 Uhr morgens findet eine Veranstaltung "Die Erschaffung des Universums", in der Mikszath Grammar School - eine Autostunde von Budapest entfernt - statt. In der Konferenz, deren Grundgedanke auf den Werken von Harun Yahya basiert, wird dieses Thema im Licht wissenschaftlicher Entdeckungen aufgegriffen und es wird ebenfalls dargelegt werden, dass der Atheismus unter dem Eindruck der Tatsache der Erschaffung des Universums zusammengebrochen ist.

In den nächsten Wochen finden verschiedene Veranstaltungen in Ungarn statt, so Allah will. Auch hat Global Publishing die Fertigstellung der Übersetzung des Buches "Der Evolutionsschwindel" von Harun Yahya angekündigt. Das Buch wurde bisher in 15 Sprachen übersetzt, darunter englisch, italienisch, albanisch, indonesisch, malaysisch, spanisch, russisch, chinesisch und dänisch. Aufgrund der großen Nachfrage sind neue Ausgaben geplant.

Die Agenda der ungarischen Konferenz:

Datum: 5. April 2004
Zeit: 10:00
Ort: Mikszath Grammar School
Paszto, 1. Rakoczi Street
Budapest, Hungary

Buchmesse in Jakarta

Harun Yahya Bücher werden auf der Messe für islamische Bücher in Jakarta vom 24. bis zum 28. März ausgestellt werden. Besuchen Sie die Stände unserer Verlage:

Rabbani Press - Stand Nr 90
As-Syaamil/Dzikra - Stand Nr 54
NCR/Globalmedia - Stand Nr 51
Senayan Abadi - Stand Nr 97-98

Konferenzen in Ungarn

Das Thema der am 28. Februar 2004 um 16 Uhr in Budapest stattfindenden Konferenz im Bekasmegyeri Közössegi Haz 1039, Csobánka tér 5, ist "Der Zusammenbruch der Evolutionstheorie und das Faktum der Schöpfung". Wie immer ist der Eintritt zu der Veranstaltung, die durch Dokumentarfilme ergänzt wird, frei. Nutzen Sie die Wegbeschreibung auf der Website http://web.axelero.hu/bkhouse/BKH/index.htm, um zum Veranstaltungsort zu gelangen. Unter der Telefonnummer 243-2433 können Sie Einzelheiten über die Konferenz erfahren. Klicken Sie hier>>



Konferenzes in San Francisco

Vom 26. bis 28. Dezember fand in San Francisco eine 3 - tägige Veranstaltung statt, die von As Sabeel Masjid Noor al Islam organisiert wurde. Prominente Islamgelehrte hielten Vorträge auf dieser jährlichen islamischen Tagung. Auch Akademiker der Wissenschaftlichen Forschungsstiftung nahmen als Redner an der Veranstaltung teil und sie hielten Vorträge zu folgenden Themen: "Die Wunder des Quran" und "Der Quran führt auf den Weg der Wissenschaft".



Harun Yahya.com in spanischer Sprache

Zu den vorhandenen Sprachen unserer Website ist Spanisch hinzu gekommen. Besuchen Sie die Website und empfehlen Sie sie Ihren Freunden. Andere Sprachen folgen in Kürze.