HAUPTSEITE ÜBER DIESE WEBSEITE KONTAKT
Harun Yahya - Kategorien - Ideologien und die Welt

  Bücher
Das Unglück das der Darwinismus über die Menschheit brachte Les désastres causés à l'humanité par le darwinisme

Das 20. Jahrhundert, war ein Jahrhundert der Konflikte und der Kriege, der Verarmung und enormer Zerstörung. Millionen Menschen starben, wurden aus ihren Wohnungen vertrieben, ihrer Heimat beraubt, der Obdachlosigkeit und dem Hungertod überlassen, massakriert; und wofür? Im Namen einiger vollständig pervertierter Ideologien. Hinter nahezu all diesem Unglück und Leid finden sich die Signaturen von Despoten und Diktatoren: Lenin, Trotzki, Stalin, Hitler, Mussolini, Franco, Mao, Pol Pot... Faschismus und Kommunismus stehen an der Spitze dieser Ideologien. Sie werden als einander feindlich angesehen. Um so überraschender ist es, wenn man feststellen muss, dass sich beide aus derselben ideologischen Quelle nährten und dank dieser Quelle in der Lage waren, Gesellschaften auf ihre Seite zu ziehen. Auf den ersten Blick hat diese Quelle nie große Aufmerksamkeit auf sich gezogen, sie hat den Menschen immer ihr unschuldig aussehendes Gesicht gezeigt. Diese Quelle ist die materialistische Philosophie, speziell die Theorie der Evolution, kurz: der DARWINISMUS. Dieses Buch wurde geschrieben, jenen die den Darwinismus wissentlich oder unwissentlich rechtfertigen ohne seine dunkle Seite zu erkennen, zu zeigen was sie damit tatsächlich unterstützen und ihnen zu erklären, wofür sie sich zu verantworten haben werden, so lange sie behaupten, sein wahres Gesicht nicht zu kennen. Ein anderer Grund ist, diejenigen zu warnen, die zwar nicht an den Darwinismus glauben, die ihn aber auch nicht als Bedrohung für die Menschheit erkennen.
IM VOLLTEXT VERFÜGBAR

Der Islam verurteilt den Terrorismus
Der Islam Verurteilt Den Terrorismus

Religion gebietet Liebe, Gnade und Frieden. Dem gegenüber ist Terror das Gegenteil der Religion; er ist grausam, gnadenlos und es verlangt Blutvergießen und Elend. Folglich sollte der Ursprung einer terroristischen Handlung eher im Unglauben, als in der Religion gesucht werden. Menschen mit faschistischer, kommunistischer, rassistischer oder materialistischer Lebensauffassung sollten als mögliche Täter vermutet werden. Der Name oder die Identität dessen, der den Schuss oder die Explosion auslöst ist nicht wichtig. Wenn er, ohne mit der Wimper zu zucken, unschuldige Menschen ermorden kann, dann ist er ein Ungläubiger, nicht ein Gläubiger. Er ist ein Mörder, der keine Gottesfurcht hat und dem es hauptsächlich darum geht, Blut zu vergießen und Schaden anzurichten. Aus diesem Grund ist "islamischer Terror" ein durchaus falsches Konzept, das der Botschaft des Islams widerspricht. Die Religion Islam kann Terrorismus auf keinen Fall tolerieren. Ganz im Gegenteil, Terror (d.h. Mord von unschuldigen Menschen) gilt als eine große Sünde im Islam, und Muslime sind dafür verantwortlich, solche Taten zu verhindern und der Welt Frieden und Gerechtigkeit zu bringen.

IM VOLLTEXT VERFÜGBAR
  Video
Das Unglück, das der Darwinismus über die Menschheit brachte
Diese Dokumentation beleuchtet einen Aspekt der Evolutionstheorie, der bisher verborgen geblieben ist.
Sie enthüllt die enge Verbindung zwischen Darwinismus und totalitären Ideologien wie dem Faschismus und dem Kommunismus. Sie werden die Früchte des Darwinismus sehen können anhand der Leichenberge Hitlers, Stalins oder Mao.
Laufzeit: 58 Minuten

Wenn Sie diese Dokumentation auf VCD wünschen, kaufen Sie jetzt!

Der Islam verurteilt den Terrorismus
Dieser Film, produziert von der Wissenschaftlichen Forschungsstiftung, präsentiert die muslimische Antwort und Absage an den Terrorismus. Angefangen bei den Ereignissen vom 11. September erklärt der Film, dass jede Art Gewalt gegen Zivilpersonen ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist und eine schlimme Sünde im Sinne der Religion. Außerdem wird ausgeführt, dass Terrorismus ein systemimmanentes Merkmal säkularer Ideologien ist, wie Kommunismus, Faschismus und Rassismus. Dagegen sind alle gottesgläubigen Religionen - Islam, Christentum und Judentum - gegen Terrorismus und ihr höchstes Ziel ist es, der Menschheit Frieden und Brüderlichkeit zu bringen.
  Artikels
Hinter den Kulissen des Golfkrieges
Der Ruf nach einer Islamischen Union
Die eigentlichen ideologischen Wurzeln des Terrorismus: Darwinismus und Materialismus!
Der Islam ist nicht die Quelle des Terrorismus, sondern seine Lösung
Ein Aufruf der Muslime an die Israelis
Der Islam ist nicht die Quelle des Terrorismus, sondern seine Lösung
Der Antisemitismus ist eine Form des Rassismus, die dem Islam vollkommen entgegengesetzt ist
Die eigentliche ideologische Wurzel des Terrorismus: DARWINISMUS UND MATERIALISMUS
"Menschen der Schrift" & die Muslime Das natürliche Bündnis zwischen Christentum, Judentum und Islam
Die unschuldigsten Opfer des Terrorismus
Radikalismus: kein Weg für den Muslim
  Websites
www.islamverfluchtterror.com
www.islamverurteiltantisemitismus.com

Weitere Kategorien

Widerlegung des Darwinismus
Design in der Natur
Islam - Christentum - Judentum
Ideologien und die Welt
Einführung in den Islam
Das Leben der Propheten
Archäologie und Quran
Der Mythos genannt Materie
Das Leben nach dem Tod
Weisheiten aus dem Quran